CH-Vorschriften für Autos

Vorschriften Schweiz für Autos

Auspuffanlagen:

Sportendschalldämpfer / Sportauspuffanlagen

Sport-Endschalldämpfer und Mittelschalldämpfer ab Katalysator müssen in der Schweiz nicht eingetragen werden, wenn sie den Richtlinien der Schweiz entsprechen. Der Importeur liefert bei einem Kauf in der Schweiz immer eine Bestätigung mit. Bei Sport-Auspuffanalgen ab Katalysator ist es so geregelt, dass beide Schalldämpfer vom gleichen Hersteller sein müssen. Beispiel: Remus in der Mitte und Supersprint als Endschalldämpfer (nicht erlaubt!)

Bei den kompletten Sportauspuffanlagen ist es etwas anders, diese müssen immer eingetragen werden und müssen von einer anerkannten Prüfstelle in der Schweiz geprüft werden. Diese Sportauspuffanlage wird auch im Fahrzeugausweis eingetragen. Sie als Kunde sind verpflichtet, die Abänderungen sofort beim Strassenverkehrsamt eintragen zu lassen.

Bremsen:

Gelochte und Geschlitzte Bremsscheiben müssen immer beim Strassenverkehrsamt eingetragen werden, ausser sie sind vom Hersteller (z.B. Ferrari, Maserati, Porsche ect.) original verbaut.
Wenn man eine andere Bremsanlage montieren möchte wie z.B. Brembo, D2, K-Sport, ist man auch verpflichtet sie eintragen zu lassen und das gleiche giltet für Stahlflexbremsschläuche.

Haben Sie weitere Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu den Vorschriften in der Schweiz, kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich per E-Mail oder Telefon. Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen kompetent.

CH-Vorschriften
Termin vereinbaren