Alufelgen

Vorteile von Alufelgen

Leichtmetallräder dienen zum einen für den optischen Effekt. Zum anderen gibt es eine grosse Auswahl an verschiedenen Modellen für fast alle Fahrzeugtypen, damit diese dem Fahrzeug einen individuellen Charakter verleihen können. Aluminiumfelgen haben auch Vorteile hinsichtlich Komfort und Fahreigenschaften gegenüber herkömmlichen Stahlfelgen. Durch ihr geringes Gewicht reduzieren sie die ungefederte Masse. Das bedeutet, dass die Federung und die Stossdämpfer schneller mit der Strasse in Kontakt kommen. Darüber hinaus spart das geringere Gewicht Kraftstoff.

Aluminiumfelgen haben den Vorteil, dass sie nicht rosten können. Sie sollten jedoch regelmässig gereinigt und auf mögliche Schäden überprüft werden. Verschiedene Hersteller bieten spezielle wasserbasierte und biologisch abbaubare Felgenreiniger an. Sie können einfach vor dem Waschen des Autos aufgesprüht werden.

Die Aluminiumfelge wird aus massivem Aluminium gegossen. Da hierfür eine Form verwendet wird, können einzelne Gestelle sehr filigran und optisch ansprechend gestaltet werden. Nach dem Aushärten wird die Felge mit einem speziellen Lack überzogen, der ihr ein glänzendes Aussehen verleiht.

Vorteile auf einen Blick:

  • Die Optik. Leichtmetallräder sind optisch schöner.
  • Die Auswahl. Da Aluminiumräder gegossen werden, kann der Fahrer aus einer Vielzahl von Ausführungen wählen.

Für viele ist Gewichtsreduzierung ein gutes Argument für Aluminiumfelgen, da das Aluminiummaterial viel leichter ist. Aber was ist mit den Eigenschaften von Aluminium als Material im Allgemeinen? Aluminium ist weniger robuster als Stahl, aber anpassungsfähiger, flexibler und (wie bereits erwähnt) leichter. Der positive Effekt ist weniger Rost.

Darüber hinaus kann der Fahrkomfort insbesondere bei Reifen mit einem sehr geringen Reifen-Profil-Verhältnis deutlich verbessert werden. Kurze, harte Schläge werden von diesem Material besser aufgenommen. Das Schlüsselwort ist Federungskomfort. Wenn Sie während der Fahrt ein unebenes Fahrgefühl verspüren, kann dies an schweren Felgen liegen.

Reines Aluminium hat auch eine vier- bis fünfmal höhere Wärmeleitfähigkeit als ferritischer Stahl (d. h. chromlegierter rostfreier Stahl, der für Stahlfelgen verwendet wird). Warum ist das wichtig? Bremsscheiben und Trommeln kühlen besser.

Alufelgen und die Jahreszeiten

Insbesondere im Winter greift Streusalz den Lack der Alufelge an und kann die Felge erheblich beschädigen. Derzeit gibt es jedoch spezielle, für den Winter geeignete Aluminiumräder, die besonders salzbeständig sind. Der Preis dieser Modelle ist allerdings viel höher als der herkömmlichen Alufelge.

Nicht alle Aluminiumräder sind für den Wintereinsatz geeignet. Autobesitzer sollten sich dessen bewusst sein, wenn sie Ganzjahresreifen auf Aluminiumfelgen fahren. Problem: Nicht für den Wintereinsatz ausgelegte Leichtmetallräder können am Felgenhorn oxidieren, was zu Luftverlust führen kann. Ein konstanter Reifendruckabfall beeinträchtigt die Fahrstabilität und führt im schlimmsten Fall zu einem platten Reifen. Stellen auf der Felge oxidieren häufig nicht sichtbar. Blasen bilden sich an der Metallkante, wo die Reifenkanten an die Autofelge angrenzen und diese abdichten. Wenn die Oberfläche irgendwann uneben wird, kann Luft austreten. Je zuverlässiger und stärker die Lackierung oder die Beschichtung von Leichtmetallrädern ist, desto unempfindlicher sind sie im Allgemeinen gegenüber Kondensat und Streusalzen. Wenn Probleme auftauchen, passiert dies oft erst nach fünf oder sechs Jahren - meistens im Winter.

Reinigung und Pflege von Aluflegen

Aluminiumfelgen überstehen den Winter nicht immer gut - einige von ihnen können in der kalten Jahreszeit zu einem echten Risiko werden. Daher sollten Leichtmetallräder in den Wintermonaten häufiger gereinigt werden. Wir erklären, wie man es richtig macht und wie man gefährliche Emissionen vermeidet!

Pflege - im Winter sollte die Felge regelmässig gereinigt werden, damit Streusalz den Lack nicht beschädigt. Es gibt spezielle Pflegeprodukte, die eine Schutzschicht auf die Autofelge auftragen und Salzschäden verhindern.

Wählen Sie einen Reiniger - der Felgenreiniger muss zum Felgentyp passen. Es gibt Säuremittel, die die transparente Randschale angreifen. Der Reiniger wird verwendet, wenn der gröbste Schmutz mit einem Wasserschlauch oder einem Hochdruckreiniger entfernt wurde. Ansonsten können beim Reinigen Kratzer auftreten.

Versiegelung - Nach der Reinigung der Felge wird ein Wachsschutz aufgetragen, der die gesamte Autofelge schützt und das Abfliessen von Feuchtigkeit ermöglicht.

Alufelgen Reparatur

Viele Fahrer berühren die Bordsteinkante mehrmals täglich. Bei grossen Kratzern besteht auch die Gefahr von Rissen im Laufe der Zeit. Ein Alu Felgen Reparatur Service kann kostengünstige Reparaturoptionen für Felgen, Räder und Abschürfungen auf Aluminiumfelgen anbieten. Es lohnt sich, die Alufelgen in der Schweiz regelmässig auf Beschädigungen zu überprüfen und zu reparieren. Dies erspart Ihnen die Kosten für neue Aluminiumfelgen. Nach einer fachmännischen Reparatur sieht die Felge wie neu aus.

Bordsteine, tiefe Schlaglöcher oder Streusalz können Aluminiumrädern schaden. Bei Kratzern oder Beulen auf dem Metall stellt sich die Frage der Neuanschaffung, optischer Aufbereitung oder Reparatur. Bei Privatfahrzeugen kann sich der Preis beim Verkauf aufgrund unschöner Abschürfungen verringern. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten - Aufbereitung oder neue Alufelgen kaufen.

Wenn eine Beschädigung der gegossenen oder geschmiedeten Aluminiumfelge nur ein geringfügiger Kratzer oder Abrieb nach Kontakt mit dem Bordstein ist, ist eine Reparatur möglich. Der Besitzer des Autos kann die Alufelgen normalerweise mit einer Kratzertiefe bis zu einem Millimeter von einer zertifizierten Firma reparieren lassen, ohne die Felge ersetzen zu müssen. Diese Anforderung ist in dem von der Expertengruppe des technischen Ausschusses für Kraftfahrzeugtechnik, dem Sonderausschuss für Reifen und Räder, ausgearbeiteten Kerndokument festgelegt.

Erfahren Sie mehr über unseren Felgen Reparatur Service

Felgenmarken: Brock, OZ, MSW und Sparco

Mit Aluminiumfelgen sieht Ihr Auto ganz anders aus - sportlich, dynamisch, edel, vielleicht ein bisschen luxuriös. Bei uns haben Sie die Wahl: Hochwertige Aluminiumfelgen in vielen schönen Designstilen. Wir sagen Ihnen gerne, welches Modell besonders gut zu Ihrem Auto passt.

Brock ist eine führende Marke von Brock Alloy Wheels, die sich auf die Herstellung hochwertiger Felgen, Aluminiumfelgen und Leichtmetallfelgen für Personenkraftwagen spezialisiert hat.

OZ S.p.A ist ein italienischer Hersteller von Leichtmetallrädern. Das Unternehmen ist bekannt für seine aktive Teilnahme am Motorsport unter der Marke OZ Racing. Beispielsweise gibt es wunderschöne Rallye-Felgen von OZ auf dem Subaru Impreza WRC 1999.

Leichtmetallfelgen von MSW erfüllen die Anforderungen vom Tuning in idealer Weise. Leichtmetallräder von MSW decken ein besonders breites Marken- und Modellspektrum ab und bieten ein aussergewöhnlich attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sparco ist eine angesehene Marke in der Welt des Motorsports. Das Unternehmen ist auch Erstausrüster namhafter Automobilhersteller.

Bei Fragen oder für weitere Informationen zu den Alu Felgen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne mit unserem Fachwissen beratend zur Seite. Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich telefonisch oder per E-Mail, wir beraten Sie gerne.

Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Felgen
Felgen
Felgen - Alufelgen oder Stahlfelgen für Autos / PKWs Ob Alufelgen für den Sommer oder Stahlfelgen für den Winter, Sie profitieren bei uns stets vom besten Preis- / Leistungsverhältnis. Zu unseren Hausmarken gehören: Brock Felgen OZ Felgen MSW Felgen Sparco Felgen Fragen Sie uns unverbindlich für eine kostenlose Offerte an in dem Sie unser Anfrage-Formular zu den Felgen...
Preis auf Anfrage
Termin vereinbaren